Samstag, 5. Mai 2012

Letztes Live-Training vom 28.04.2012

Hier ein paar schnelle Skizzen, die ich angefertig habe im letzten Live-Training in Köln. Es ging dabei hauptsächlich um Dynamik und Perspektiven: wie man Sachen darstellt, die sich schnell bewegen, und in welche Richtung sie sich bewegen.

Dazu gebraucht man Speedlines (in welche Richtung z.B. ein Schlag ausgeführt wird). Um Geräusche in einem Comic darzustellen, verwendet man so genannte Soundwords. Ihr alle kennt bestimmt das weltberühmte "Peng" oder "Bamm", oder?

Außerdem haben wir auch noch einen kleinen Exkurs zu speziellen Effekten im Comic gemacht, wie man z.B. Wellen darstellt oder Regen.

Kommentare:

  1. Sehr löblich, die Ergebnisse harten Studiums auch den unbeleckten Seelen da draussen zugänglich zu machen. Zumal die gezeigten Beispiele auch sehr gelungen sind.
    Ich hoffe, bald mehr von der Abschlussarbeit hier im Blog zu sehen. Vielleicht ist es ja möglich, die komplette Entwicklung vom ersten Exposée bis zu den fertigen Seiten hier zu dokumentieren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey gute Idee eigentlich! :D Ich denke das werde ich bald mal in Angriff nehmen! Muss halt nur ein wenig öfter hier etwas posten ;) danke für den Tip!

      Löschen